Porträt Claudia Gil Reloba

  • Claudia Gil Reloba, geboren 1963 in Zürich

  • Life & Body Coach mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in Beratung & Training

  • Allrounderin, Netzwerkerin, Brückenbauerin

  • Im 1999 Gründerin und seither Geschäftsführerin der >> TriWell GmbH

  • Managerin des kubanischen Profikünstlers Rey Reloba alias Clown Nuny

  • Familienmanagerin, Mutter zweiter toller Kinder (2001, 2005)

  • Mitinitiantin von KihaKala - Weg zur inneren und äusseren Freiheit

Ich habe sehr Vieles studiert, ausprobiert, gelernt und ausgeübt, gelebt und wieder losgelassen, in meinen Berufen und den regelmässigen Weiterbildungen. Tarot ist geblieben.

Ich stehe mit beiden Beinen bewusst auf dieser Erde und schätze mich sehr glücklich, Passion und Arbeit verbinden zu können.

Da komme ich her...

Von meiner Mutter nahm ich Herz und Begeisterung, von meinem Vater Disziplin und Fairness. Dazu kommen Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und ein grosser Wissensdurst. Ich bin sehr vielseitig interessiert, aber am meisten interessiert mich der Mensch! Der Mensch, mit seinen unzähligen Facetten, einerseits als Individuum und anderseits ein Teil unserer Gesellschaft. Alle verschieden und einzigartig und in dieser Einzigartigkeit grossartig und gleichwertig.

 

Schon immer habe ich mich zwischen den verschiedenen "Welten" bewegt, sei es kulturell, spirituell oder in der Arbeitswelt. Der Mensch - meine Passion - da wollte ich immer näher ran…. Zuerst über Werbung-Marketing, dann als Reiseleiterin, als Fitnesstrainerin, als Seminarleiterin für Fitness und Gesundheitsförderung und später auch bei Projekten in Familienpolitik und im Gesundheitswesen.

Wie es begann

Als Teenager und junge Frau erkundete ich zusammen mit Freundinnen die vielfältige Welt von Meditation, Tarot, Orakel, Steinen, Engeln, aufgestiegenen Meistern und so Vieles mehr. Seither habe ich unzählige Bücher verschlungen und viele, viele Kurse besucht. Das Meiste habe ich wieder losgelassen - Tarot ist geblieben!

 

Neues Tarot - ein tolles Werkzeug

Seit 2005 befasse ich mich nun vertieft mit Tarot und habe die uralte Weisheit in die neue Zeit übertragen. Keine "Guru"-Geschichten mehr und losgelöst von okkulten Inszenierungen, kann Tarot ein tolles Werkzeug sein, um sich selbst und die Situationen, in denen man sich befindet, zu erkennen und zu verstehen und mit neuer Klarheit für sich zu wählen.